Notvorrat

Teaserbild_Notvorrat_D

Kluger Rat - Notvorrat

Lebensmittel und andere Verbrauchsgüter werden täglich über ein gut funktionierendes Verteilersystem transportiert. Fällt dieses Transportsystem aufgrund blockierter Strassen oder aus anderen Gründen aus, können kleinere Ortschaften innert kurzer Zeit von der Lebensmittelversorgung abgeschnitten werden. Man geht heute davon aus, dass ein Versorgungsunterbruch zwar nicht Monate, aber doch mehrere Tage andauern könnte. Deshalb empfiehlt die wirtschaftliche Landesversorgung, einen Vorrat für rund eine Woche zu halten.

Da bei einem Stromunterbruch auch Bancomaten betroffen sind und elektronische Zahlungsmittel wie Debit- und Kreditkarten oder die Bezahlung via Smartphone ausfallen können, empfiehlt die WL eine minimale Bargeldreserve in kleinen Scheinen.

Die Broschüre «Kluger Rat – Notvorrat» erklärt, was in den Vorrat gehört. Sie können das Dokument hier herunterladen:

Broschüre «Kluger Rat - Notvorrat» (PDF, 1 MB, 17.11.2020)

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 20.06.2022

Zum Seitenanfang

https://www.bwl.admin.ch/content/bwl/de/home/themen/notvorrat.html