Holzenergie

Holzenergie

Die Holzenergie deckt rund 5% des gesamten Endverbrauchs und 11% des Wärmebedarfs ab – Tendenz steigend. Verwendet wird Holz hierzulande vor allem zum Heizen und zu 5% für die Stromproduktion. Rund 540'000 Anlagen werden mit Holzenergie betrieben, davon sind rund 480'000 kleine Wohnraumfeuerungen (Einzelraumheizungen) und über 20'000 Pellet-Zentralheizungen.

brennende Pellets

Aktuell

Pellets-Engpass vermeiden - WL-Schreiben mit dringender Empfehlung

Wer mit Holzpellets heizt, soll dieses Jahr so früh wie möglich sein Vorratslager füllen. Mit dieser dringenden Empfehlung richtet sich die wirtschaftliche Landesversorgung WL in einem Brief an alle Pellets-Produzenten, -Händler und deren Kundschaft. Diese Empfehlung sowie zusätzliche Importe sollen helfen, bei den Pellets im kommenden Winter 2022/23 eine Mangellage zu verhindern.

Umweltfreundliche Pelletheizungen erleben einen Boom – in der Schweiz und in Europa. Entsprechend stieg auch der Pelletkonsum und mit diesem auch die Preise.

Auch in diesem Jahr geht diese Entwicklung weiter. Der Pelletverbrauch in der Schweiz wurde für den Winter 2021/22 rückwirkend auf rund 420'000 Tonnen geschätzt (ein Plus von 22% zum Vorjahr). Für den Winter 2022/23 wird mit einem maximalen Verbrauch von rund 500'000 t in der Schweiz gerechnet, denn die Zahl der neu installierten Pelletheizungen steigt weiter rasch an.

Wie schon bisher wird die Eigenproduktion im Inland rund 80% des Bedarfs, entsprechend der verfügbaren Rohstoffe (Sägemehl, Holzspäne usw.), Verarbeitungskapazitäten und Lagermöglichkeiten abdecken können. Die restlichen 20% müssen weiterhin importiert werden

Pelletlager möglichst früh füllen

Da auch in den Nachbarländern, wo sich die Schweiz bisher eindecken konnte, Pelletheizungen immer beliebter werden und dort Nachschub aus dem Osten wegen des Ukraine-Krieges ausbleiben, werden Anstrengungen unternommen neue Lieferanten in grösserer Entfernung zu finden. In der aktuellen Lage wird das nicht einfach sein.

Um möglichst grosse Reserven anlegen zu können, ruft die Pelletbranche ihre Kunden auf, ihre Bestellungen für den nächsten Winter umgehend zu tätigen. So steht möglichst viel Lagerplatz für die Produktion und neue Lieferungen zur Verfügung. Produktionsstopps aufgrund übervoller Lager bei den einheimischen Produzenten über den Sommer sind zu vermeiden. 

Dringender Aufruf der WL: Füllen Sie Ihr Pelletslager jetzt – und vermeiden Sie einen Versorgungsengpass im Winter 2022/2023 (PDF, 277 kB, 01.06.2022)

proPellets.ch: Lagerfüllung jetzt planen und vereinbaren

FAQ Holzenergie unter "Energie"

(01.06.2022)

Per Ende 2020 wurden in der Schweiz insgesamt 5'581'642 m3 Energieholz als Brennmaterial genutzt. Das Potenzial in der Schweiz wird auf 7 bis 8 Mio. m3 geschätzt. Energieholz wird in Form von Stückholz, Hackschnitzel, Pellets, Altholz, Restholz und Landschaftsholz/Flurholz genutzt.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 03.06.2022

Zum Seitenanfang

https://www.bwl.admin.ch/content/bwl/de/home/themen/energie/energieholz.html