Energie: Aktuelle Lage

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen und Links zur Versorgungslage der verschiedenen Energieträger der Schweiz sowie zu Themen im Energiebereich.

Da aktuell die Gaslieferungen von Russland in den Westen stark eingeschränkt sind, ist die Versorgung mit Gas angespannt. Deshalb ruft der Bundesrat alle auf zum Energiesparen.

Für den Fall einer Mangellage hat die wirtschaftliche Landesversorgung WL Massnahmen vorbereitet, um die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten.


<
>
Energie: Bundesrat genehmigt Krisenstab für Energiemangellage

Der Bundesrat hat den Krisenstab genehmigt, der zum Einsatz gelangt, sollte es in der Schweiz beim Gas oder beim Strom zu einer Mangellage kommen. Dieser würde die aktuelle Krisenorganisation erweitern. Es wird ein Single Point of Contact (SPOC) als Kontaktstelle für die Kantone und die von den Massnahmen betroffenen Wirtschaftssektoren eingerichtet.

Der Bundesrat empfiehlt die Umschaltung von Zweistoffanlagen

Die zwei Departemente WBF und UVEK empfehlen, Zweistoffanlagen ab Oktober von Gas auf Heizöl umzuschalten. Damit kann schnell viel Gas eingespart werden. Die Empfehlung soll massgeblich zum Erreichen des freiwilligen Gas-Sparziels von 15 Prozent beitragen.

Freigabe der Pflichtlager für Mineralölprodukte

Bei den Mineralölprodukten werden ab Anfang Oktober die Pflichtlager freigegeben. Damit kann die Versorgung der Schweiz mit Autobenzin, Diesel- und Heizöl sowie Flugpetrol weiterhin sichergestellt werden.

Energiesparkampagne

Der Krieg in der Ukraine führt dazu, dass Energie knapp wird - auch in der Schweiz. Dies trifft uns alle, die Bevölkerung genauso wie unsere Firmen. In dieser Situation können wir es uns nicht mehr leisten, Energie zu verschwenden.


Erdgas

Erdgas deckt rund 15 Prozent des Energiebedarfs der Schweiz. Seit Beginn des Ukraine-Krieges ist die Versorgung mit Gas in Europa gestört. Im Fall einer Gasmangellage würde die wirtschaftliche Landesversorgung WL mit Massnahmen unterstützend eingreifen.

KIO - Kriseninterventionsorganisation Gas

Gasmangellage: Infografik und Faktenblatt

infografik-gasmangellage-DE

Elektrizität

Strom macht ein Viertel des gesamten Energiebedarfs aus. Sollte im Laufe des Winters die Wirtschaft die Versorgung mit Strom nicht mehr sicherstellen können, würde die wirtschaftliche Landesversorgung WL mit Massnahmen unterstützend eingreifen.

OSTRAL

OSTRAL ist die Organisation für Stromversorgung in Ausserordentlichen Lagen. Sie untersteht der wirtschaftlichen Landesversorgung des Bundes und wird auf deren Anweisung aktiv, wenn eine Strommangellage eintritt.

Weitere Informationen:

OSTRAL (admin.ch)

OSTRAL | Ostral

Strommangellage: Infografik und Faktenblatt

infografik-strommangellage-DE

Erdöl

Kraft- und Brennstoffe sind wichtig für die private Mobilität und die Wirtschaft. Im Falle von Importschwierigkeiten werden Pflichtlager freigegeben.


Holzenergie

Pelletheizungen werden immer beliebter. In der Schweiz werden jedoch nicht genügend Pellets produziert, um die Nachfrage zu decken. 20% werden daher importiert.

Aktuell ist der Nachschub aus den östlichen Ländern aufgrund des Krieges in der Ukraine erschwert. Lieferengpässe können deshalb nicht ausgeschlossen werden.

Es wird empfohlen, Pellets frühzeitig zu bestellen.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 30.09.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Hotline für Bürger- und Firmenfragen

Tel.
0800 005 005

Kontaktinformationen drucken

https://www.bwl.admin.ch/content/bwl/de/home/themen/energie/energie-aktuelle-lage.html